Y4PT-Transport-Hackathon-Banner.png

Bereits seit mehr als zwei Jahren richtet die ProReSus GmbH erfolgreich den Transport Hackathon des internationalen Verbandes für öffentliches Verkehrswesen, der UITP, in Menden aus. Das Ziel ist dabei, dass sich kreative und engagierte Menschen mit den Herausforderungen des Themas „Mobilität und Logistik im ländlichen Raum“ auseinandersetzen. Über mehrere Tage werden gemeinschaftlich Ideen, Visionen und Konzepte für den öffentlichen Personennahverkehr erarbeitet.

Der Y4PTHackathon ist ein Zwei-Runden-Wettbewerb, der weltweit durch die Organisation „Youth for Public Transport“ durchgeführt wird. Der erste Durchgang, der Local Transport Hackathon, findet zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Orten auf der ganzen Welt statt. Uns von der ProReSus GmbH ist es gelungen, dieses Event nach Menden zu holen - die einzige Kleinstadt neben zahlreichen Millionenstädten (z.B. Mailand, Moskau). Die Sieger der ersten lokalen Runde qualifizieren sich für das Finale, Global Transport Hackathon genannt. Im Jahr 2019 war eine der Siegerinnen aus Menden Teil des Gewinnerteams des Finales in Stockholm.

Es hat sich gezeigt, dass bei einem Hackathon viele innovative Ideen und Lösungen für den öffentlichen Verkehr entwickelt werden. Für die Besten stehen Entwicklungsbudgets zur Verfügung, um eine Weiterentwicklung zu ermöglichen.

Für weitere Informationen können Sie gerne die offizielle Seite des Hackathon besuchen.

Um einen Einblick zu bekommen, schauen Sie sich gerne die folgenden Aftermovies 2018 und 2019 an: